Ist das Bedingungslose Grundeinkommen eine Kulturfrage? Gespräch mit Götz Werner

1000 Euro für alle, ohne Bedingung: So lautet verinfacht die Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens. Die Diskussion darüber ist in der Öffentlichkeit weniger geprägt von wirtschaftlichen Fragen. Viele Menschen glauben, dass so ein Grundeinkommen ohne Bedingung faul macht, einige Kritiker aus der Politik ziehen für ihre Begründungen sogar das Christentum heran. Götz Werner, der wohl bekannteste Vertreter des Bedingungslosen Grundeinkommens, kennt diese Argumente und sieht gerade in der revolutionären Idee ein Zeichen christlicher Nächstenliebe. Ein Beitrag für Leinehertz 106,5

  • Share/Save/Bookmark

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


fünf + = 10

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Security Code: